quick-click-clean

Viele Kinder verfügen über einen Computer oder ein Smartphone. Sie spielen, sie lernen, sie chatten. Sie trainieren den Umgang mit den neuen Medien, den Umgang mit dem Internet. Und das ist gut so.

Aber: Es lauern auch Gefahren. Das Kind kann über das Internet Zugang zu jugendgefährdenden Inhalten bekommen. Es kann „computersüchtig“ werden, in soziale Isolation geraten. Weiteres Gefahrenpotenzial bergen Themen wie „Datenschutz“, „Chat und Mobbing“, „Abzocke“, „Copyrightverletzung“.

Vor diesen Gefahren können Eltern ihr Kind bewahren.

Screen Paper Communication hat in intensiver Zusammenarbeit mit Pädagogen einen Hardware-Filter entwickelt, der das Kind schützt vor:

  • Manipolativen und jugendgefährdenden Internet-Inhalten
  • Preisgebung persönlicher Daten
  • Nicht sicheren Seiten (Viren, Trojaner)
  • Unbewussten Illegalen Download/ Straming Seiten.
  • Übermäßiges Surfen, Spielen und Chatten

 

Die handliche quick-click-clean Home-Box 

  • Kann schnell und unkompliziert in jedem Haushalt installiert werden
  • Stellt sich automatisch auf die häusliche IT-Umgebung ein (keine Browserbindung)
  • Bietet ein verschlüsseltes W-LAN für mobile Geräte an
  • Leistet Schutz für alle Geräte (PC, Laptop, Tablet, Smartphone, Playstation, X-Box, Wii) - ohne zusätzliche Einstellungen
  • Installation und Bedienung erfordern keine Vorbereitung, kein technisches Know-How
  • Alle erwünschten Einstellungen können auch von unterwegs (Smartphone) vorgenommen werden
  • Aktualisierungen, Updates und Downloads laufen automatisch im Hintergrund

 

Eltern können mit quick-click-clean Home-Box

  • Ihre Kinder sicher durch das Internet begleiten
  • Ihre Kinder vor jugendgefährdenden Internet-Inhalten schützen (manipulationssichere Hardware-Lösung) 
  • Erwünschte / nicht erwünschte Internet-Seiten festlegen (Themen-Auswahl, Themen-Kontrolle) 
  • Fernsehen im Internet (YouTube) mit einem Klick abschalten
  • Ihre Kinder vor übermäßigen Surfen, Spielen, Chatten schützen (PC, Smartphone, Spielekonsolen)
  • Individuelle Zeit-Konten / Zeit-Limits erstellen (ohne, sich mit ihrem Kind auseinandersetzen zu müssen)
    • Für die Nutzung von Internet, Social-Networks, YouTube, Flash- und Online-Spielen 
    • Für jedes Kind persönlich
  • Internet-Aktivitäten ihrer Kinder beobachten (Statistik: Wann surft mein Kind wo?)
  • Eigenverantwortlichkeit ihrer Kinder fördern
  • Belastende Familienstreitigkeiten vermeiden

 

Informieren Sie sich hier:   quick-click-clean